10.06.2020

Covid-19 Update: Wie stehen die Chancen für eine Einreise nach Vietnam ab Oktober?

Es gibt gute Neuigkeiten für Studierende, die ihr Auslandsstudium ab Oktober an der RMIT University Vietnam beginnen möchten. Vietnam startet ab dem 01. Juli wieder mit der Bearbeitung von Visumsanträgen von Antragstellern aus 80 Ländern, darunter Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Einreise mit dem Flugzeug wird über acht Flughäfen möglich sein. Angeflogen werden u.a. Hanoi oder Ho-Chi-Minh-Stadt. Vietnam hatte Mitte März 2020 einen Einreisestopp verhängt. Auch Visa wurden nicht ausgestellt. Die Entscheidung, wieder Visumsanträge zu bearbeiten, stellt nun den ersten Schritt zur Wiedereröffnung des Landes dar. Allerdings wird es Auflagen für die Einreise geben, wie eine zweiwöchige Selbstquarantäne im Heimatland und den Aufenthalt in einer Quarantänezone vor Ort.

Tipp: Für die RMIT Vietnam gibt es noch drei Teilstipendien für 2020/2021, mit denen du 20 % der Studiengebühren sparen kannst und die Bewerbung ist ganz easy!

Natürlich sind auch zusätzlich immer die Reisewarnungen des Auswärtigen Amts zu beachten, die aber hauptsäclich für die Einreise als Tourist bestehen. Wir hoffen, dass ein Studium in Vietnam so bald wie möglich wieder machbar ist!