Auslandssemester mit dem Working Holiday Visum

für Study Abroad Semester und Sprachreisen

Was muss ich beim WHV beachten?
Das Working Holiday Visum ist eine alternative Visumsoption für einsemesterige Study Abroad Aufenthalte in Neuseeland. Es kann nicht für komplette Bachelor- und Masterstudiengänge genutzt werden. Für reine Studienaufenthalte empfehlen wir ausdrücklich die Nutzung des Studentenvisums. Das WHV kann aber eine interessante Option sein, wenn man in Neuseeland arbeiten und/oder nach dem Studium noch ein Praktikum oder eine längere, mehrmonative Reise durch das Land anschließen möchte. Wenn du das WHV nutzen willst, besprich dich bitte unbedingt mit deinem GOzealand!-Studienberater. Nur bestimmte Länder nehmen am Working Holiday Scheme teil. Dazu gehören u.a. Deutschland und Österreich, nicht aber die Schweiz. Solltest du eine andere Nationalität besitzen, informiere dich online oder bei deinem GOzealand!-Studienberater, ob du das WHV nutzen kannst.

Bitte beachte auch: Hauptgrund bei der Einreise ist nicht das Studieren, sondern das Reisen (und Arbeiten). Das Studium darf nur nebensächlich sein, da einem sonst die Einreise verweigert werden kann. Es muss auch im Vorfeld mit der Universität abgesprochen werden, dass ihr das WHV nutzt. Für die Arbeit benötigt man eine neuseeländische Steuernummer (IRD Number) und muss vor Abreise eine Steuererklärung machen. Mehr Informationen dazu findest du unter www.ird.govt.nz. Mit dem WHV kannst du die studentische, neuseeländische Versicherung (Student Safe) nutzen. Alternativ kannst du dich auch selbst versichern. Bitte beachte aber, dass du als WHVler nicht unter dem The Code of Practice for Pastoral Care stehst. Mehr Infos dazu unter www.nzqa.govt.nz.

Wie läuft der (Online-)Antrag ab?
Das Visum kann ausschließlich online und nur von bestimmten Nationalitäten beantragt werden. Die Antragstellung erfolgt über Immigration New Zealand unter www.immigration.govt.nz.

Welche Unterlagen werden benötigt?

  • Reisepassnummer - der Reisepass muss für die Zeit des kompletten Aufenthaltes plus drei Monate nach geplanter Ausreise gültig sein
  • Nachweis über Rückflugticket oder ausreichend finanzielle Mittel für den Rückflug
  • Nachweis über mindestens 4.200 NZD für die Lebenshaltungskosten
  • Nachweis über eine Auslandskrankenversicherung über den kompletten Zeitraum des Aufenthalts
  • Ein- und Ausreisedatum
  • Ggf. Bescheinigung über medizinische Untersuchung (Medical/X-Ray Certificate) - ausgestellt von einem Vertragsarzt; Ob diese Unterlagen benötigt werden und wie du dann vorzugehen hast, erfährst du bei der Onlinebewerbung.
  • Kreditkartendetails zur Bezahlung des Visums (Visa oder Mastercard; 208 NZD)

Wann bekomme ich mein Visum?
Wenn das WHV außerhalb von Neuseeland beantragt wird, erfährt man innerhalb von wenigen Tagen, ob das Visum genehmigt wurde oder weitere Unterlagen erforderlich sind. Wird das Visum innerhalb von Neuseeland gestellt, kann die Bearbeitung bis zu vier Wochen dauern.
Die Visumsbestätigung sollte ausgedruckt und als Nachweis in den Reisepass gelegt werden.

Wann kann ich einreisen?
Mit dem Working Holiday Visum ist die Einreise ab dem Tag möglich, an dem das Visum gewährt wurde.

Wie lange ist mein Visum gültig?
Wurde das Working Holiday Visum außerhalb von Neuseeland beantragt, ist es ab Einreise genau ein Jahr gültig. Wenn der Antrag innerhalb von Neuseeland gestellt wurde, ist das Visum ab Ausstellungsdatum ein Jahr gültig. Innerhalb dieser Zeit kann man beliebig oft aus- und wieder einzureisen.