Studentenvisum in Neuseeland

Wann kann ich das Visum beantragen?
Das Studentenvisum ist für das Studium in Neuseeland gedacht und kann erst beantragt werden, sobald der Studienplatz angenommen und die Studiengebühren bezahlt wurden.
Im Idealfall sollte das Visum spätestens vier bis sechs Wochen vor dem geplanten Abflug beantragt werden, um im unwahrscheinlichen Fall, dass es von Seiten der Visumsbehörde Nachfragen gibt, noch genug Zeit zu haben, diese zu beantworten.

Wo wird das Visum beantragt?

Sowohl das Studentenvisum als auch das Working Holiday Visum werden online unter www.immigration.govt.nz beantragt.

Wie läuft der Onlineantrag ab?

Die Antragstellung erfolgt über Immigration New Zealand und dauert beim Studentenvisum in der Regel zwei bis drei Wochen, in Ausnahmefällen und zu Bewerbungshochphasen auch länger.
Der Antrag muss von außerhalb Neuseelands gestellt werden. Bitte halte im Zweifel Rücksprache mit deinem GOzealand!-Berater.

Welche Unterlagen werden benötigt:

Alle Dokumente müssen im PDF Format vorliegen.

  • Kreditkartendaten zur Zahlung der Visumantragsgebühr in Höhe von 270 NZD.
  • Offer of Place - Offizielle Zusage einer neuseeländischen Bildungseinrichtung mit folgenden Angaben:
    - Provider Details: Name, Adresse und Kontakt der Hochschule
    - Student Details: Name und Adresse des Studenten
    - Programme Details: Bezeichnung und Dauer des Programms
    - Kursgebühr bzw. jährliche Gebühr, wenn der Kurs länger als ein Jahr dauert
  • Nachweis über Zahlung der Kursgebühren (Quittung o.ä.) ODER ggf. Nachweis über Befreiung von Kursgebühren
  • Nachweis über Vermögen zur Finanzierung des Aufenthaltes von aktuell NZD 1250 pro Monat durch einen aktuellen Kontoauszug oder das Formular "Financial Undertaking for a Student" (INZ 1014) von einem Verwandten oder Freund ausgefüllt (zusammen mit Kontoauszügen und einer Passkopie dieser Person) oder Bestätigung über ein Auslandsstipendium
  • Nachweis eines gültigen, bezahlten Flugtickets inklusive Nachweis über Rückflug oder Weiterreise - nicht nötig, wenn du länger als zwölf Monate in Neuseeland bleibst. Sofern kein Rückflugticket vorliegt, muss ein Nachweis über ausreichend finanzielle Mittel für den Rückflug anhand eines Kontoauszuges nachgewiesen werden.
  • Reisepass der über den Aufenthalt hinweg noch mindestens 3 Monate gültig sein muss
  • Ein neues, farbiges, biometrisches Passbild (jpg oder jpeg)

Zusätzliche Dokumente (je nach Dauer des Aufenthaltes und gesundheitlicher Vorgeschichte)

  • Bei einem Aufenthalt ab zwei Semestern oder länger als zwölf Monate: Bescheinigung über eine Röntgenaufnahme (INZ 1096: Chest X-ray Certificate) - ausgestellt von einem Vertragsarzt (Panel Physician) der neuseeländischen Botschaft.

ACHTUNG: Unabhängig der Dauer des Aufenthaltes können medizinische Dokumente gefordert werden, wenn man sich in den letzten 5 Jahren länger als drei Monate in einem tuberkulosegefährdeten Land aufgehalten hat, die Staatsbürgerschaft eines dieser Länder besitzt oder das Immigration Office auf Grund der Angaben im Antrag eine Untersuchung anordnet.

Wann bekomme ich mein Visum?

Immigration New Zealand bearbeitet Studentenvisa in den meisten Fällen innerhalb von zwei bis drei Wochen. In Ausnahmefällen und zu Bewerbungshochphasen kann es auch länger dauern. Für Studenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz wird ein elektronisches Visum (eVisa) ausgestellt. Sobald das Visum genehmigt wurde, erhält man eine Bestätigung per E-Mail. 
Die Visumsbestätigung sollte ausgedruckt und als Nachweis in den Reisepass gelegt werden.

Wann kann ich einreisen?
Bei Antrag gibst du dein gewünschtes Einreise- und Abreisedatum an. Im Visum ist vermerkt, wann du in Neuseeland einreisen kannst und wann du wieder ausreisen musst. Bitte beachte, dass du einen gültigen Versicherungsschutz für die Dauer deines Aufenthalts, nicht nur des Studiums hast.

Wie lange ist mein Visum gültig?
Die Gültigkeit richtet sich nach der Programmdauer und Visumskategorie. In der Regel ist das Visum bis einen Monat nach Ende des Studiums gültig.
Solltest du darüber hinaus noch im Land bleiben und reisen wollen, kannst du das auf deinem Visumsantrag für das Studentenvisum vermerken. Der Immigration Officer entscheidet dann von Fall zu Fall auf Grundlage der eingereichten Dokumente und der Begründung für die Verlängerung, ob und wie lange du länger bleiben darfst. Eine Verlängerung von über drei bis vier Monaten ist in der Regel nicht möglich.

Darf ich mit meinem Visum in Neuseeland arbeiten?

Das Studentenvisum beinhaltet keine Arbeitserlaubnis. Diese kann aber separat beantragt werden. Allerdings sind die Anträge erst ab einer Dauer von mindestens zwei Studienjahren erfolgreich. Wer für zwei Semester an einer neuseeländischen Universität studiert und dabei mindestens 120 Credit Points belegt, kann ebenfalls eine Arbeitserlaubnis beantragen. Diese erlaubt es in den von der Universität festgelegten Semesterferien Vollzeit zu arbeiten. Bei einer Dauer von einem Studienjahr, aber weniger als 120 Credit Points insgesamt, dürfen Studierende über die Weihnachts- und Neujahrferien arbeiten. Wer nur ein Semester in Neuseeland studiert, bekommt keine Arbeitserlaubnis und darf folglich nicht arbeiten. Bei einsemestrigen Aufenthalten kann man auf das Working Holiday Visum ausweichen.