Master of Laws (LL.M)

Beim Master of Laws (LL.M) handelt es sich um ein rechtswissenschaftliches Aufbaustudium. Deutsche Studenten können dieses nach dem Abschluss des ersten juristischen Staatsexamen bzw. Bachelor aufnehmen. Auch wenn der LL.M nicht gleichwertig zum zweiten Staatsexamen zu sehen ist, ist dieser dennoch eine gern gesehene Zusatzqualifikation unter angehenden Rechtswissenschaftlern.

Die juristischen Aufbaustudiengänge erfreuen sich besonders in Neuseeland einer zunehmenden Beliebtheit. Studenten werden hervorragend betreut und die akademischen Strukturen flexibel gehalten. Auch sind die Vertiefungsrichtungen der LL.M Programme sehr vielfältig und Studenten können diese nach ihren Bedürfnissen anpassen. Folgende Spezialisierungsrichtungen stehen den Studenten beispielsweise zur Auswahl:

  • Commercial Law
  • Comparative Law
  • Environmental Law
  • Human Rights and Social Justice
  • Intellectual Property Law
  • Labour Law
  • Media, Communications and Information Technology Law
  • u.v.m.


Zudem haben die Studenten die Möglichkeit, den LL.M  mit einem anderen Masterstudiengang zu koordinieren, z.B. mit dem Master of Finance. So können die Studenten einen Doppelabschluss erwerben. Das erste juristische Staatsexamen und ein Sprachtest (TOEFL oder IELTS) müssen für das LL.M Studium in Neuseeland absolviert bzw. bestanden sein. Ein rechtswissenschaftlicher Abschluss an einer (Fach)Hochschule wird von manchen Universitäten auch akzeptiert. Für Studenten oder Berufstätige aus anderen Fachbereiche, die sich zusätzlich juristische Kenntnisse aneignen wollen, gibt es ebenfalls spezielle Studiengänge.

Die meisten LL.M Programme in Neuseeland dauern ein bis zwei Studienjahre. Bei den einjährigen Masterprogrammen findest du eine Übersicht der Universitäten, die den Master of Laws als einjähriges Programm anbieten.

Die beste Finanzierungsoption für dein LL.M-Studium

LL.M Bildungsfonds von Brain Capital

Erst studieren, später bezahlen: Der umgekehrte Generationenvertrag (UGV) ist ein innovatives Modell der Studienfinanzierung. Mit ihm können Studenten ihr LL.M-Studium (Master of Laws) auch ohne Studiengebühren an einer Universität ihrer Wahl im Ausland absolvieren. Die Rückzahlung beginnt erst bei Berufseinstieg und ab einer bestimmten Einkommenshöhe. Die Konditionen werden individuell an den Bewerber und das Finanzierungsvolumen angepasst.

Weitere Informationen unter www.llm-bildungsfonds.de

In der folgenden Übersicht stellen wir dir die beliebtesten LL.M Programme der Universitäten in Neuseeland genauer vor. Gerne berät dich deine Studienberaterin welches Programm für dich in Frage kommt.

Victoria University of Wellington

Master of Laws (LL.M)


 
Dauer:3 Trimester (1 Jahr)
Forschungsanteil:Ja (optional)
Fachfremd möglich:Nein
Kosten:32.563 NZD
Kurzbeschreibung:Faculty of Law International Students LLM Fee Scholarship
Expand your knowledge of the law. Choose from a range of courses covering relevant and current issues facing today’s lawyers and policy-makers.
Study at Victoria's Faculty of Law, where you'll learn from and work with a range of highly regarded legal experts.
Many of your lecturers are actively involved in law reform initiatives. They collaborate internationally in key research consortia and have their work published in top international and domestic law reviews.
You'll have the opportunity to go to conferences and lectures attended by judges, politicians, practitioners and local and international academics. Interact, debate and exchange ideas with some of the finest minds in the legal community
Weitere Infos:Detaillierte Programmübersicht