(Post)Graduate Certificate/(Post)Graduate Diploma

In Neuseeland sowie in Australien und Teilen Großbritanniens und Irlands besteht die Möglichkeit nach erfolgreich bestandenem Bachelor ein sogenanntes (Post)Graduate Certificate oder (Post)Graduate Diploma zu erwerben. Hierbei handelt es sich um Abschlüsse, die in ein bzw. zwei Semestern abgeschlossen werden. Da diese Abschlüsse außerhalb der genannten Länder nicht so bekannt sind, werden sie oftmals eher als eine zusätzliche Qualifikation zum Master gesehen.

(Post)Graduate Certificate

Das Graduate bzw. Postgraduate Certificate dauert genauso lang wie ein Auslandssemester (Study Abroad Programm). Im Gegensatz zum Study Abroad Semester erhält man allerdings nach gleich langer Studienzeit – ein Semester – einen anerkannten Abschluss, der als Zusatzqualifikation zum Master angesehen wird. Dadurch ist dieses Programm insbesondere für jene Studierende interessant, die für ein Auslandssemester im Rahmen ihres deutschen Masterstudiums nach Neuseeland gehen möchten. Bei gleicher Studienzeit kann man mit diesem Programm – im Gegensatz zum reinen Study Abroad Semester – nach dem Semester jedoch zusätzlich einen Abschluss nachweisen.

In Neuseeland kann dieses Programm konsekutiv als auch nicht-konsekutiv studiert werden. Das Graduate Certificate ist ein Abschluss, den man in einem nicht-konsekutiven Studiengang  absolvieren kann. Studiert man dieses Programm im gleichen Fach in dem man auch den Bachelor erworben hat, also konsekutiv, handelt es sich um das Postgraduate Certificate. In der Regel umfasst ein Certificate zwei Pflicht- und zwei Wahlkurse.

(Post)Graduate Diploma

Das (Post)Graduate Diploma ähnelt dem (Post)Graduate Certificate sehr, jedoch handelt es sich hier um einen einjährigen Abschluss. Auch für dieses Programm muss man bereits die erste Qualifikation, einen Bachelor, erworben haben. Das (Post)Graduate Diploma kann ebenfalls konsekutiv als auch nicht-konsekutiv studiert werden. Das Graduate Diploma, wie auch beim Graduate Certificate, studiert man in einem nicht-konsekutiven Studiengang, wohingegen das Postgraduate Diploma konsekutiv studiert wird, d.h. im selben Studienbereich wie der Bachelor. Erwirbt man ein Graduate Diploma kann man neben dem bisherigen Bachelor eine Zusatzqualifikation in einem fachfremden Bereich erwerben. Darüber hinaus dient es jenen Studenten, die zuvor eine andere Fachrichtung studiert haben, oftmals als eine gute Möglichkeit für den Master in einen anderen Studienbereich zu wechseln. Wer nach dem Diploma einen Master machen will, kann häufig problemlos in den Master wechseln, wenn dieser im selben Fachbereich liegt. Teilweise können dort dann sogar Kurse anerkannt werden wodurch sich die Studiendauer für das Masterstudium gegebenenfalls verkürzt.